Mittwoch, 30. Januar 2008

Kauf mit schlechtem Gewissen: Apfelchips

Sie breiten sich im ganzen Land aus, die Läden des Unternehmens "Gut zum Leben", eine Unterorganisation der urchristilichen Sekte "Universelles Leben". Sie haben ihre Filialen in Bahnhöfen (z.B. Heidelberg und Mannheim) und auf Märkten (z.B. Vikualienmarkt in München und seit neuestem sogar auf dem Celler Wochenmarkt).

Es widerstrebt uns, Produkte einer Sekte zu kaufen, aber ihre Apfelchips sind einfach unwiderstehlich. Denn diese sind richtig knusprig und haben ein wunderbar intensives Apfelaroma => der ideale Snack für zwischendurch.

Apfelchips von anderen Anbietern haben wir nur in gummi-ähnlicher Konsistenz erlebt, häufig auch mit einer zarten Fischnote - igitt. Und so plagt uns weiterhin das schlechte Gewissen ... Wir freuen uns deshalb über Empfehlungen zu Alternativprodukten!

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Es gibt in England ganz tolle Chips aus Rote Beete, Pastinaken etc. alles in einer Packung

Aber wahrscheinlich ist die Kartoffel-Chips-Lobby in Deutschland zu dominant.........


Martin
www.berlinkitchen.com

Barbara hat gesagt…

Ja, ich kenne die auch und mag den Brotaufstrich...

Apfelchips haben wir letzten Herbst selbst gemacht (kam nur nicht zum verbloggen...): Äpfel sehr dünn geschnitten und ein paar Stunden im Backofen getrocknet - die waren wirklich genauso lecker!!!

Barbara hat gesagt…

Ja, ich kenne die auch und mag den Brotaufstrich...

Apfelchips haben wir letzten Herbst selbst gemacht (kam nur nicht zum verbloggen...): Äpfel sehr dünn geschnitten und ein paar Stunden im Backofen getrocknet - die waren wirklich genauso lecker!!!

bolli hat gesagt…

Martin meint wahrscheinlich diese hier, sind unwiderstehlich, keine Ahnung, vielleicht steht da ja Scientolgy hinter...

http://www.tyrrellspotatochips.co.uk/frameset.html?/pages/products/index.html

Der Kochknecht hat gesagt…

Hmmm, die sehen ja verführerisch aus, gibt es da wirklich keine Bezugsquelle für in Deutschland?

Anonym hat gesagt…

Oh Danke, Bolli.

Mixed-Root Vegetable Chips mit Parnsnip, Beetroot and Carrot.

Die schmecken göttlich........

Martin
www.berlinkitchen.com

bolli hat gesagt…

Kann ich Dir nicht sagen, mein Supermarkt hat die...Maile dnen doch mal!

Anonym hat gesagt…

Hallo zusammen,
wollt ihr Apfelchips haben, die wirklich nach Apfelchips schmecken oder schmecken euch diese Gummiartigen Ringe, bei denen man denkt man kaut auf einem Fahrradreifen herum?? Ich bin eine Quelle für Apfelchips, die in 50g Tüten für 1,49€ verpackt sind und wirklich wahnsinnig lecker schmecken...
Wer mir eine Mail schreibt unter kuerbisman76@web.de, dem kann ich evtl. kostenlos mal eine Probepackung zukommen lassen.

Schöne Grüße